Schau also hier in Wikipedia bei Calculation of Induced drag unter Hence Di=...  und beachte dabei, dass:

Di = mein IW (induced Drag = Induzierter Widerstand)
L = G  (Lift ist natürlich gleich Gewicht)
e = 1  (für ideale, elliptische Auftriebsverteilung)
S×AR = b2  (so, wie die Streckung AR nun mal definiert ist, mit S = Flügelfläche, b = Spannweite)

Und dann sieht man:   Das ist nicht nur annähernd, sondern ganz genau meine Formel.

Mein Aufsatz vom IW ist schon über 9000 Mal aufgerufen worden. Aber es gibt Kritiker meiner Ansicht - mit manchen hatte ich Kontakt. Diese habe ich aufgefordert (wie schon im Aufsatz vom IW), doch mal "als Verfechter der üblichen Darstellung des IW" diesen und das geringste Sinken damit herzuleiten. Sehr wenige sind der Aufforderung nachgekommen, aber dabei kläglich gescheitert - wie nicht anders erwartet. 

Und besonders ein Kritiker hat sich als echtes Großmaul erwiesen, denn er hat in einem Flieger-Forum sich erst großmäulig aufgespielt und dann - von einem anderen Forumsteilnehmer herausgefordert - ganz offenkundig gekniffen, siehe Audacium.

Und dann gibt's dort noch einen ganz, ganz besonderen Typen, der sich "Sollruchstelle" nennt (wirklich, so nennt der sich - Nomen est omen,
← so sieht der aus), der außer Bosheiten (siehe hier) nichts, aber auch gar nichts zu bieten hat (weitere Bosheiten sind dort zu sehen). Er ist einer von der Sorte, der dauernd den Zwang spürt, sich aufzuspielen - egal, wie dämlich (siehe)! -, was auch daran zu sehen ist, dass er seit Juni 2005 in jenem Forum sage und schreibe weit über eineinhalb Tausend Mal seinen Auftritt hatte - mehr als da Tage sind! Dies geschrieben Anfang 2010, und nun notwendige Korrektur, die bis heute (2015) gilt: Seit Februar 2010 schreibt er plötzlich gar nichts mehr - war's Einsicht?

Ich biete hier eine Wette an: Ich wette, es wird niemandem gelingen, mit der üblichen Erklärung (nämlich mit der Druck ausgleichenden Umströmung des Flügels von unten nach oben) den IW und daraus das geringste Sinken herzuleiten - oder auch nur eine solche Herleitung zu finden. Gegenwettangebot an manfred.ullrich@arcor.de. Aber keiner will wetten, schon gar nicht einer von den beiden oben Genannten! Und dies Wettangebot hier gibt's schon sehr, sehr lange - und es wurde schon   -mal angeschaut.