Das Folgende ist also die Erklärung eines "Fachmannes" aus Gundelfingen:
Wenn das Pedal sich rechts dreht, so drehen sich die Kugeln des Kugellagers auch rechts, weil das Pedal die Kugel (im Bild z.B. die rechte obere) am Umfang mitnimmt und so nach rechts unten bewegt. Auf der anderen, der inneren, der Pedalachse zugewandten Seite der drehenden Kugel jedoch bewegt sich deren Umfang entgegengesetzt und damit nach oben links. Damit will die Kugel an dieser Stelle die Pedalachse auch nach oben links mitnehmen. Bei den anderen Kugeln ist es entsprechend. Also wirkt damit auf die Pedalachse ein linksdrehendes Drehmoment.

Ist doch eine tolle Begründung, nicht wahr!  

Übrigens er ist auch einer von denen, die fest daran glauben, dass beim Wasserablauf im Waschbecken oder Badewanne der Strudel immer dieselbe Drehrichtung hat (ob er links oder rechts meint, weiß ich nicht mehr - ist auch egal). Jenem Irrglauben kann nur anhängen, wer diesen Vorgang überhaupt nicht versteht. Mehr dazu hier.

zurück