Ja, ja, die Wahrscheinlichkeit, ein Buch mit sieben Siegeln!

Wenn Du jene leere Schachtel geöffnet hattest, so geschah dies nun zufällig; denn Du hättest auch die treffen können mit dem Gewinn (dagegen ich hatte NICHT zufällig die leere geöffnet). Es gibt also in diesem Fall nur zwei - und zwar gleich wahrscheinliche - Möglichkeiten: Entweder ist der Gewinn in der Schachtel, die Du zuerst gewählt hattest, oder in der anderen noch geschlossenen Schachtel. Die anfänglich dritte Möglichkeit ist nämlich AUSGESCHIEDEN! Damit hat jede der noch geschlossenen Schachteln nun je 50 Prozent bekommen und nicht mehr 33,3 zu 66,7 Prozent. Und somit ist es egal.

Obwohl das mit den 50-50 Prozent gewiss richtig ist, bin ich mir bewusst, dass diese so formulierte Begründung nicht jeden überzeugt. Vielleicht fällt mir - oder Dir?, dann schreib mir - noch was Besseres ein.

Aber Du kannst ja beide Varianten des Spiels mit einem Partner spielen. Und wenn Du das oft genug machst, so wirst Du sehen, dass es stimmt.

email-adresse manfred.ullrich@arcor.de