Wenn man beide Seiten quadriert, fällt die erste Wurzel weg und es ergibt sich:

Nun aber ist - da rechts ohne Ende - das verbliebene Wurzel-Gebilde unten das Selbe wie oben.
Und da das obere gleich x ist, kann man fürs untere schreiben:

x2 = 6 + x    umgestellt:

x2 - x - 6 = 0     und das ist die Normalform einer Quadratischen Gleichung, deren Lösung ist:

x = 3     (Eine zweite Lösung wäre x = -2.)

Hierzu bekam ich eine email.